Stadtgeschichte

Die Geschichte einer Stadt ist das Ergebnis vieler Geschichten

Die Geschichte einer Stadt fügt sich aus den Biografien ihrer Menschen, den lebenden und den gewesenen. Es ist die Geschichte ihrer Institutionen und Vereine. Es ist die Geschichte ihrer Kirchen, der Verwaltung und Verfassung im Wandel der Zeit. Die Ortsgeschichte einer Stadt und Region spiegelt in ihrer eigenen Ausprägung die Entwicklung von Industrie und Technik wider. Die Entwicklung von Handwerk und Gewerbe, Handel und Verkehrswesen ist geprägt von den örtlichen Besonderheiten.
Die Auseinandersetzung mit der lokalen Geschichte ist ein lebendiger und nachhaltiger Bestandteil unseres kulturellen Gedächnisses.

Die Informationen dazu sind in der Bücherei vorhanden. 

©Martina König

Die Literatur zu den Themen und Entwicklungen der Geschichte eines Ortes werden durch das Internet und die allgemeinen historischen Darstellungen nicht ausreichend erfasst. Eine öffentliche Bücherei verfügt über Mittel, diese spezielle Literatur zur Geschichte vor Ort systematisch zu erfassen, anzuschaffen und zu vermitteln.

Die Ev. Öffentliche Nikolaibücherei mit Stadtgeschichte ist:

  • ein öffentliches Informationszentrum,
  • eine Plattform des Austauschs,
  • ein Forum der Vermittlung von Tradition und Moderne in einer lebendigen städtischen Kulturlandschaft.
     
Martina König
 

Ansprechpartnerin

Martina König

Tel.: 04961 67284

Hauptkanal re. 45a
26871 Papenburg