Kapelle „Zur Gnade Christi“ Börgermoor

Herzlich Willkommen in der Kapelle „Zur Gnade Christi“!

Die im sachlich-modernen Stil errichtete Kapelle „Zur Gnade Christi“ in Börgermoor wurde am 7. Februar 1965 eingeweiht. Wie in den anderen evangelisch-lutherischen Diasporagemeinden des Emslandes bot sie den Flüchtlingen und Vertriebenen aus Ostpreußen, Schlesien und Pommern nach langen Jahren diverser Zwischenunterkünfte eine feste Bleibe für die eigenen evangelisch-lutherischen Gottesdienste in einem mehrheitlich römisch-katholisch geprägten Umfeld.
Die einschiffige, von der Längsseite zu betretende Saalkirche mit innen- liegender Empore besticht durch ihre gradlinige Architektur. Finanziell ermöglicht wurde dieser Kirchenbau maßgeblich durch das Gustav-Adolf- Werk. Die Kapelle gehört zum weiteren Pfarrbezirk der Erlöserkirche, Papenburg. Gottesdienste finden im zweiwöchentlichen Rhythmus statt.

Klaus-Uwe Nommensen
 

Besichtigung

Wer die Kapelle besichtigen möchte, wende sich bitte an die Küsterin Roswitha Wildermann, Tel. 04965/417.

Anschrift

Im Eichengrund 14
26903 Surwold ‎

Die Kapelle liegt versteckt am Ende der Straße „Im Eichengrund“ an der Grenze zur Gemeinde Bockhorst